Madrigalchor feiert auf Schloss Rheder

Gruppenfoto Schloss Rheder
Juni 2008

Vor dem Start in die Sommerpause gestaltete der Madrigalchor Brakel auf Schloss Rheder ein geselliges Sommerfest, bei dem besonders an die im April durchgeführte Konzertreise nach Rom erinnert werden sollte. Entsprechend diesem Motto hatten die Chormitglieder ein selbst zubereitetes italienisches Buffet in der Schlaun’schen Scheune des Schlosses errichtet. Schlossherr Elmar Baron Freiherr von Spiegel, nach eigenen Angaben selbst ein begeisterter und langjähriger „Fan“ des Madrigalchores, freute sich, mit der Bereitstellung seiner Räumlichkeiten dem Chor einen schönen Abend bescheren zu können. Dieser dankte es dem gräflichen Ehepaar auf musikalische Weise, indem die Chormitglieder einige Lieder ihres aktuellen A Capella-Repertoires vortrugen.

Damit erzeugten sie schon einen Vorgeschmack auf das nächste Konzert am 2. November dieses Jahres. Dann nämlich wird der Chor zusammen mit dem Brakeler Blockflötenensemble Da Capo ein Benefizkonzert in der Kirche St. Michael zugunsten der Hospizgruppe Brakel gestalten, die in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen feiert. Musikfreunde dürfen sich schon jetzt auf Werke von Bach, Bruckner, Tschaikowski, Distler, Rutter u. a. freuen.